BERGWINKEL- IMKEREIBEDARF, Sprudelallee 19, 63628 Bad Soden Salmünster, Tel. 06051/9218-700 & 701,

Fax. 06051/9218-9700, E-Mail

  • Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung
  • Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

    Die Bergwinkel-Werkstätten sind eine Werkstatt für behinderte Menschen im Verbund des Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V. (BWMK).

    Das BWMK ist ein gemeinnütziger Träger der freien Wohlfahrtspflege und bietet derzeit im Main- Kinzig-Kreis in 44 Einrichtungen Förderung und Betreuung für Menschen mit Behinderung an. 1974 als ein Zusammenschluss verschiedener Vereine (Trägervereine: Lebenshilfe Hanau, Lebenshilfe Gelnhausen, Lebenshilfe Schlüchtern, Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte) und des Main- Kinzig-Kreises gegründet, entwickelte sich das BWMK bis heute zu einem mittelständischen Unternehmen mit ca. 550 Angestellten.

    Wir verstehen uns als Assistenten und Dienstleister für die Menschen, die sich an uns wenden. Wir sehen unsere Aufgabe in der Unterstützung und Förderung zu größtmöglicher Selbstbestimmung. Unser Engagement richten wir darauf aus, dass Menschen mit Behinderung nicht aus der Gesellschaft ausgesondert werden. Wir setzen uns dafür ein, dass Behinderungen als Erscheinungsformen menschlichen Lebens gesehen werden – so selbstverständlich, wie es unterschiedliche Geschlechter und Hautfarben gibt. In dieser Bereitschaft zum Bejahen des kleinen Unterschiedes zwischen den Menschen sehen wir den Grundstein für Akzeptanz und Integration.

Durchgängiges QualitätsmanagementZertifizierung nach DIN ISO 9001:2008

 

 

 

Wir ermöglichen Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Arbeitsleben 

  • vielfältige Arbeitsangebote
  • beratende und begleitende Dienste

Wir bieten unseren Mitarbeitern ein umfassendes Qualifizierungs- und Entwicklungsangebot

  • differenzierter Berufsbildungsbereich
  • »Training on the Job«
  • angepasste Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Praktikumsmöglichkeiten

Wir sichern Arbeitsplätze in unserer Region

  • durch Beschäftigung an sieben Standorten im Main-Kinzig-Kreis
  • durch Kooperation mit Partnern aus Industrie und Handwerk

 

 

Holzkisten